Augenmasken

Eine Augenmaske kann hilfreich sein, um bestimmte Beschwerden an den Augen zu lindern. Ob durch Kälte oder Wärme – eine Maske kann als Erste-Hilfe-Maßnahme bei geschwollenen Augen helfen oder dauerhaft zur Behandlung von Lidrandentzündungen verwendet werden.

Was ist eine Augenmaske?

Eine Augenmaske ist eine Art Brille oder Kompresse, die direkt auf die Augen aufgelegt und fixiert wird. Sie kann der Entspannung dienen, einen erholsameren Schlaf fördern, Schwellungen lindern oder zur dauerhaften Behandlung einer Lidrandentzündung verwendet werden. Die Füllung kann aus Körnern bestehen, aber auch aus Gel, das einen kühlenden oder wärmenden Effekt hat. Augenmasken haben in jedem Fall einen entspannenden Effekt, der den Augen ein paar Minuten Erholung vor den Umweltreizen und Ansprüchen des Alltags schenkt.

Was bewirkt eine Augenmaske?

Eine Augenmaske kann vielseitig verwendet werden. Manche kühlen und reduzieren Schwellungen, andere haben durch ihre Wirkstoffe einen straffenden, belebenden Effekt. Wieder andere sorgen durch ihre Wärme dafür, dass sich das Sekret aus verstopften Meibom-Drüsen löst. Entsprechend können Sie Augenmasken gezielt anwenden, um Ihre Augenbeschwerden zu lindern.

Wie wende ich eine Augenmaske an?

Die Anwendung einer Augenmaske ist generell sehr einfach. Sie legen die Maske auf die geschlossenen Augenlider und bleiben etwa 5-7 Minuten in dieser Position liegen. Bei Anwendung einer kühlenden Augenmaske können die Augen abschwellen, bei Anwendung einer wärmenden Maske kann sich das Sekret in den Meibom-Drüsen lösen. Hier kann durch eine anschließende Reinigung der Augenlider das gelöste Sekret entfernt werden.

Welche Beschwerden kann eine Augenmaske lindern? Eine wärmende Augenmaske ist hervorragend geeignet zur Unterstützung der Behandlung von:

  • Lidrandentzündungen (Blepharitis)
  • Funktionsstörungen der Lidranddrüsen (Meibom-Drüsen)
  • Gerstenkorn
  • Hagelkorn

Die Wärmebehandlung sollte zweimal täglich (morgens und abends) angewendet werden.

Welche Augenmaske hilft bei Blepharitis?

Eine Augenmaske bietet eine einfache und effektive Wärmebehandlung bei Blepharitis und einer Meibom-Drüsen- Dysfunktion. Denn eines der größten Probleme bei einer Lidrandentzündung ist die Verfestigung des Sekrets in den Meibom-Drüsen. Durch die Einwirkung von Wärme kann sich das Sekret verflüssigen. Außerdem fördert Wärme das Aufweichen von Krusten und die Durchblutung der Lidränder. Eine wärmende Augenmaske ist daher enorm wichtig, um die Funktion der Meibom-Drüsen wiederherzustellen.

Für die Augenmaske zur Wärmebehandlung sollte ein feucht-warmes Klima bei einer konstanten Temperatur von ca. 45 Grad über 5 bis 7 Minuten aufrechterhalten werden. Erst dann wird das Sekret flüssig, das in festem Zustand die Meibom-Drüsen verstopft und die Bildung eines normalen Tränenfilms behindert. Denn die feuchte Wärme der Maske

  • erweicht die Krusten am Lidrand.
  • verbessert die Blutzufuhr der Augenlider.
  • erweicht das Sekret der Meibom-Drüsen.
  • Anschließend kann das Sekret durch Massieren der Augenlider aus den Talgdrüsen herausgedrückt werden.

Wie kann ich Augenmasken selber machen?

Eine Augenmaske im Sinne einer Schönheitsbehandlung oder als Hausmittel gegen Reizungen und Schwellungen können Sie ganz einfach selber machen:

  • Gurkenscheiben: Der Klassiker sind Gurkenscheiben, die aufs geschwollene Augenlid gelegt werden. Sie wirken kühlend und bauen Schwellungen ab. Damit sind sie ein einfaches Hausmittel gegen gerötete, müde Augen.
  • Teebeutel: Eine schnelle Sofort-Maßnahme sind Teebeutel, beispielsweise Schwarzer Tee oder Grüner Tee. Sie haben einen vitalisierenden Effekt auf die Augen und machen müde Augen wieder frisch.

Wenn Sie nach einer durchgefeierten Nacht müde und geschwollene Augen haben, hilft fast alles, das einen kühlenden Effekt hat und sanft auf die Augen gelegt werden kann. Sie können beispielsweise schon am Tag vorher einen feuchten Teebeutel in den Kühlschrank stellen, um für den Morgen danach gerüstet zu sein.

 

WEITERE INTERESSANTE SEITEN:

Office-Eye-Syndrom

WAS IST DAS OFFICE-EYE-SYNDROM?

Der Büroalltag ist durch den starren Blick auf den Bildschirm Schwerstarbeit für die Augen. Hier erfahren Sie, was Sie dagegen tun können.

HIER ERFAHREN SIE MEHR
Bindehautentzündung

LIDRANDENTZÜNDUNG – URSACHEN UND BEHANDLUNG

Eine Lidrandentzündung (Blepharitis) kann akut oder chronisch verlaufen und verursacht unangenehme Augenbeschwerden. Alles über die Ursachen und die Behandlung.

HIER ERFAHREN SIE MEHR
Gerstenkorn

GERSTENKORN

Ein Gerstenkorn taucht manchmal ganz plötzlich am Auge auf und kann starke Schmerzen verursachen. Hier erfahren Sie, was Sie dagegen tun können.

HIER ERFAHREN SIE MEHR

Einfache und effektive Wärmebehandlung bei Blepharitis und Meibomdrüsen-Dysfunktion.

POSIFORLID® AUGENMASKE

Lidrandpflege – so wichtig wie das tägliche Zähneputzen.

 POSIFORLID® Augenmaske – Einfache und effektive Wärmebehandlung bei Blepharitis und Meibomdrüsen-Dysfunktion. HIER ERFAHREN SIE MEHR

HIER FINDEN SIE UNSERE PRODUKTE ZUM THEMA:

Ein Service der URSAPHARM Arzneimittel GmbH

Cookie-Einstellungen und Datenübertragung in Drittländern

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit Anklicken des jeweiligen Kästchens, können Sie selbst eine jederzeit widerrufliche Einwilligung für alle Cookies oder nur essenzielle Cookies oder ausgewählte Cookie-Gruppen erteilen. Weitere Informationen zu den einzelnen Cookies erhalten Sie durch Klick auf individuelle Cookieeinstellungen.

Auf der Webseite sind auch Dienste implementiert (z.B. solche des Anbieters Google) bei de-ren Einsatz eine Datenübertragung in die USA stattfindet. Wenn Sie also durch Klick auf den/das entsprechende/n Button/Kästchen dem Einsatz der Dienste zustimmen, willigen Sie zugleich in diese Drittlandsdatenübertragung ein. Die USA werden derzeit als unsicheres Drittland im Sinne der DSGVO angesehen; eine Datenübertragung in die USA ist mit Risiken verbunden (insbesondere im Hinblick auf die Möglichkeiten des Zugriffs von US-Behörden auf die Daten). Näheres zur Datenverarbeitung und deren Berechtigung sowie zu Ihren Ein-flussnahmemöglichkeiten entnehmen Sie unseren Datenschutzhinweisen.

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen/anpassen durch Klick auf individuelle Cookieeinstellungen und eine entsprechende Auswahl.